Übergabe des Notfallkoffers an den ESV Lokomotive Potsdam e.V.

Jürgen Happich begrüßt alle Anwesenden und dankt den Sponsoren
Manfred Walter übergibt den Notfallkoffer

 

Am 16.08.2016 wurde der Notfallkoffer mit Defibrillator von der Firma Pro Humanis an den Eisenbahner-Sportverein Lokomotive Potsdam e.V. übergeben.

Jürgen Happich, 1. Vorsitzender des Sportvereins mit insgesamt 14 verschiedenen Abteilungen, begrüßte Mitarbeiter und Sponsoren und dankte letzteren ganz herzlich für ihre Unterstützung zur Anschaffung des Notfallkoffers. Dieser beinhaltet einen Defibrillator, der erste lebensrettende Maßnahmen ohne Zeitverzug möglich macht. Beim Öffnen des Koffers wird automatisch ein Notruf an die nächstgelegene Leitstelle abgesetzt. Die Ortung erfolgt automatisch, eine Ortsbeschreibung ist hier nicht mehr notwendig.

Sofortmaßnahmen können auch als Laie durchgeführt werden, da über die Sprechverbindung zur Leitstelle ein Gesprächspartner zur Verfügung steht, der bis zum Eintreffen der Rettungskräfte telefonisch verfügbar ist. Darüber hinaus überprüft der Defibrillator automatisch, ob eine Defibrillation notwendig ist und löst nur dann aus, wenn ein Herzflimmern erkannt wird.

Das Video zur Übergabe finden Sie auch auf der Website des Eisenbahner-Sportvereins Lokomotive Potsdam e.V..