Ein Kofferanhänger für die Herman-Nohl-Schule in Osnabrück

Der bunte Anhänger wird enthüllt
Stolz wird der neue Anhänger präsentiert

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe konnte der Herman-Nohl-Schule in Osnabrück ein toller neuer Kofferanhänger übergeben werden. Dieser wurde am 02.07.2015 auf dem Schulgelände im Beisein der geladenen Sponsoren, einigen Schülern und Mitarbeitern der Förderschule von Manfred Walter, Mitarbeiter der Firma Pro Humanis, überreicht.

In einer kleinen Rede ging der Stellvertretende Schulleiter, Frank Gödde auf die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern in der Schule ein und danke schließlich den zahlreichen Sponsoren, die diese wichtige Anschaffung möglich gemacht haben. Anschließend stand ein Schulrundgang mit allen Sponsoren auf dem Programm.

Die Herman-Nohl-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung. Die Schule wird von Kindern und Jugendlichen besucht, die auf Grund von Beeinträchtigungen der emotionalen und sozialen Entwicklung, des Erlebens und der Selbststeuerung erheblich und längerfristig in ihren Bildungs-, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Sie haben mehr oder weniger stark ausgeprägte Probleme im Spiel- und Sozialverhalten, in den Bereichen der Sprache, der Wahrnehmung und Motorik. Meist fehlen grundlegende Lernvoraussetzungen, wie beispielsweise Aufmerksamkeit, Ausdauer und Konzentration.

Der neue Kofferanhänger steht der Herman-Nohl-Schule künftig für den Transport für Klassenfahrten, Ausflüge, Sport- und Freizeitfahrten oder Projektfahrten im Ganztagsbereich zur Verfügung. Er bietet außerdem den erforderlichen Platz für den sicheren Transport von zum Beispiel Musikinstrumenten, Sportgeräten sowie von Material für die verschiedenen AGs.

Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Sponsoren für das soziale Engagement und wünschen der Herman-Nohl-Schule in Osnabrück viel Spaß mit dem neuen Anhänger.