Pressemitteilung des Badischen Landesvereins für Innere Mission vom 01. August 2016

Peugeot fürs Martinshaus

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Firma Pro Humanis gemeinsam mit den Sponsoren ein Fahrzeug an das Martinshaus Berghausen übergeben. Finanziert wird der Peugeot von den Firmen, die als Gegenleistung Anzeigenflächen auf dem Fahrzeug bekommen..

Die Firma Pro Humanis hat sich auf „social sponsoring“  spezialisiert.  Damit eine Einrichtung zum Beispiel ein Auto oder einen Defibrillator  kostenneutral erhalten kann, sucht sie ortsansässige Firmen,  die mit einer  optischen Präsenz auf dem Produkt für sich werben -im Falle des Martinshauses auf einem Peugeot.

„Da viele unserer Bewohner inzwischen ein höheres Alter erreicht haben oder aufgrund ihrer Einschränkungen keine weiten Strecken zu Fuß zurücklegen können, sind wir auf einen intakten Fuhrpark angewiesen“, so Stefan Murr, Leiter des Martinshauses, bei der  feierlichen Übergabe des Fahrzeuges an die Einrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission (BLV). Nur so könnten die Bewohner am Leben außerhalb des Martinshauses teilnehmen.  „Wir sind deshalb sehr froh über jede helfende  Hand“, bedankte sich Einrichtungsleiter  bei den Sponsoren. Gaby und Maria, zwei  Bewohnerinnen des Martinshauses und eine Mitarbeiterin bedankten sich ihrerseits für die Unterstützung durch die Firmen   mit drei , auf einer  Veeh-Harfe gespielten Stücke. Dann enthüllten die Sponsoren, gemeinsam mit Bewohnern des Martinshauses das Auto: einen Peugeot mit insgesamt 29 Werbeanzeigen. „Unser Haus ist traditionell eng mit der Bevölkerung  durch viele gemeinsame Aktivitäten, unsere Feste und auch durch diverse Geschäftsbeziehungen verbunden. Wir freuen uns deshalb sehr, dass sich Ihre Verbundenheit heute  in so praktischer Hilfe zeigt“, hob Murr noch einmal hervor. (as)

Gespannt warten die Anwesenden auf den Beginn der offiziellen Übergabe
In einer Rede wird sich für die Unterstützung bedankt
Das Fahrzeug wird enthüllt
Das Fahrzeug wird stolz präsentiert

Nach oben