Vielen Dank an die Sponsoren!

Pressemitteilung regionalHeute.de vom 01. April 2015

Stadtrat Thorsten Drahn, Kerstin Broocks (Hausverwaltung Broocks) und die Bürgermeister Axel Kohnert, Klaus Stützer und Willigert Ohmes hoffen, dass die Dog-Stationen für saubere Wege und Plätze in den Ortsteilen Linden, Halchter und Groß Stöckheim sorgen

Dog-Stationen für Linden, Halchter und Groß Stöckheim

Wolfenbüttel. Dank einiger Sponsoren werden in den Ortsteilen Linden, Halchter und Groß Stöckheim sogenannte Dog-Stationen aufgestellt. So soll der Hundedreck statt auf dem Bürgersteg, in den dafür vorgesehenen Tonnen landen.

Während im Wolfenbütteler Stadtteil schon neun dieser Stationen stehen, werden die neu angeschafften Behälter in Halchter und Groß Stöckheim erstmalig aufgestellt. In Linden steht bereits eine Station am Sportheim. In allen drei Ortsteilen sollen die Tüten-Spender mit integriertem Abfalbehälter dafür sorgen, dass Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner beseitigen. Finanziert wurde die Anschaffung der Stationen durch Geschäftsleute aus Wolfenbüttel. Eine Dog-Station kostet rund 800 Euro.

In Linden wird die Dog-Station am Gutspark aufgestellt, in Halchter sollen sie am Mehrgenerations-Platz Am alten Holzweg und in Groß Stöckheim am kleinen Park im Weidenkamp installiert werden. Die Bürgermeister aller Ortsteile nahmen die gespendeten Stationen dankend an und hoffen, dass sie dazu beitragen, die Orte sauber zu halten. „Und wir hoffen, dass die Werbung der Sponsoren dazu führt, dass einige Bürger den Weg zu deren Geschäfte finden. Außerdem danken wir den Sponsoren dafür, dass sie die Umsetzung ermöglicht haben“, erklärt Axel Kohner, Bürgermeister von Groß Stöckheim. Dem konnten sich Klaus Stützer, Bürgermeister Halchter und Willigert Ohmes, Bürgermeister Linden, nichts hinzufügen.

Stadtrat Thorsten Drahn dankte ebenfalls den Partnern und Sponsoren und versprach, dass man in den Haushaltsplänen der Stadt auch die Anschaffung weiterer Dog-Stationen eingeplant habe. Sobald der Haushalt genehmigt ist, möchte die Stadt Wolfenbüttel dafür sorgen, dass jeder Ortsteil solch eine Station erhält.

Die Pro Humanis Humansponsoring GmbH dankt allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.